Suche:
News

16.09.2020

Neuer Tag, neues Glück


Segelschiff benötigt nach Grundberührung Hilfe 


Am Mittwoch um 11:04 Uhr wird die Freiwillige Feuerwehr Baltrum mit der Einsatzmeldung "Wassereinbruch in Schiff" durch die Kooperative Regionalleitstelle Ostfriesland alarmiert.
Über Funk wird mitgeteilt, dass ein Segelschiff nach Grundberührung einen Wassereinbruch hat und den Baltrumer Hafen ansteuere. Auch das Seenotrettungsboot der Insel Langeoog SECRETARIUS sei auf dem Weg zum Havaristen.
Beim Eintreffen an der Einsatzstelle läuft das Schiff mit eigener Kraft im Hafen ein. Man lotst es an den Verladepier wegen des nötigen Platzangebotes für die nachrückenden Einsatzfahrzeuge. Nachdem das Segelboot an der Kaimauer festgemacht ist, kann sich ein Überblick des Schaden verschafft werden.
Mit dem Kapitän und Seenotrettern zusammen wird das weitere Vorgehen besprochen.
Da das Schiff aufgrund seiner Größe nicht aus dem Baltrumer Hafen gekrant werden kann, soll es zum Festland begleitet werden, um es dort aus dem Wasser zu holen.
Wegen der Havarie ist ein Einschub des Kielschwertes nicht mehr möglich, sodass das Segelboot einen Tiefgang von 2,60 Metern vorweist, was im Wattenfahrwasser einige Probleme mit sich bringt...
Durch das einsetzende ablaufende Wasser entschließt man sich, das Segelboot im Baltrumer Hafen zu belassen und will versuchen, am nächsten Tag zur Mittagszeit mit Einsetzen der Flut das Schiff nach Norddeich zu begleiten.
Während des Tages verbbleibt dem Kapitän somit Zeit, um die Bergung in Norddeich zu organisieren wie auch weiter zu versuchen, das Kielschwert zu lösen.
Aufgrund des unfreiwilligen Aufenthaltes auf Baltrum über Nacht wird das Schiff umgelegt und durch die Feuerwehr eine zweite Tauchpumpe in Stellung gebracht.
Die Feuerwehr steht im Kontakt mit dem Kapitän, falls sich die Situation zum Negativen verändern sollte.
Die Feuerwehr Baltrum war mit drei Löschfahrzeugen und zehn Einsatzkräften zwei Stunden lang vor Ort.

 


 

 

 


Autor: Alexander Gutbier-Wach
Fotos: Alexander Gutbier-Wach