Suche:
News

09.10.2020

Zugvogeltage: Aviathlon


Zugvogeltage 2020 im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer

 

Die 12. Zugvogeltage auf Baltrum bedeuten für Interessierte: Beobachten, mit dem Fernglas Sehen, mit den Augen Fixieren und Notieren!

 

Die Inseln und die direkte Festlandsküste stehen jedes Jahr wieder in einem ehrgeizigen Wettkampf, wer wohl die meisten Vogelarten sichten kann. Baltrum ist oft ein wenig im Nachteil, erstens ist die Insel klein, zweitens gibt es nicht so viele Beobachter wie zum Beispiel auf Norderney oder Borkum. Aber wir geben uns Mühe!

 

Die Zugvögel sollten selbstverständlich dabei auch mitmachen. Sie können natürlich nicht wissen, wann die Zugvogeltage angesetzt sind und in welcher Zeit sie für uns fliegen sollen. Sie haben ihre eigenen, wetterbedingten Flugzeiten. Manche Arten ziehen schon Ende August oder Anfang September in ihre Winterquartiere und einige bleiben uns bis November, Dezember erhalten. Oder sie fliegen, da die Winter nicht mehr ganz so kalt werden, nicht mehr weiter. Diese verbringen die Wintermonate auf den Inseln oder im Watt und stärken sich am reichlich gedeckten Tisch.

 

Die Schwärme der verschiedenen Seevögel wirken von Weitem wie ein großer Mückenschwarm, der den Himmel bedeckt. Es ist beeindruckend, dass sie stets ihren vorbestimmten Weg finden!

 

Nähere Informationen erhalten Sie im Nationalpark-Nordsee-Haus bei Karen Kammer und ihrem Team, viel Spaß beim Zählen und Bestimmen!

 


 

 

 


Autor: Bärbel Nannen
Fotos: Bärbel Nannen