Suche:
News

31.12.2020

20-jähriges Internet-Jubiläum


Wer heutzutage aktuelle Infos über die Insel Baltrum sucht, öffnet die Baltrum App oder geht direkt auf Baltrum-Online.de. Und wer eine Unterkunft auf Baltrum finden möchte, durchstöbert die aktuell freigemeldeten Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Zimmer auf BaltrumDirekt.de.

 

Doch das war natürlich nicht immer so. Die beiden Internetangebote wurden vor 21 Jahren (Baltrum-Online), bzw. 19 Jahren (Baltrum-Direkt) ins Leben gerufen. Zeit ein wenig zurückzublicken auf das zusammengenommen nun 20-jährige Jubiläum dieser beliebten Baltrumer Online-Portale, die kein Baltrumer und Baltrumgast mehr missen möchte.

 


Historie

 

Baltrum-Online.de wurde im Jahr 1999 von mir, Dennis Jost, als alternatives Infoportal für Baltrum ins Leben gerufen. Meine ersten Gehversuche in der Webseitenerstellung hatte ich bereits einige Jahre zuvor mit der Erstellung der Webseite meiner Eltern (Ferienwohnungen Eilers) und der Webseite für das Strandcafe gemacht. Mehr und mehr Baltrumer wurden auf mich aufmerksam und wollten eigene Internetseiten für ihre Betriebe haben. Baltrum-Online war dann der nächste logische Schritt, da die damalige offizielle Webseite der Insel nur wenig geboten hat und ich den Wunsch hatte, die Insel bestmöglich im neuen Medium Internet zu präsentieren.

Zum Start gab es hauptsächlich hilfreiche Tipps für Urlauber und während der Saison aktuelle Berichte von der Insel. In den Folgejahren war dann die eigene Community mit Chat und Forum besonders beliebt, so dass sich Baltrumer und Baltrum-Liebhaber dort rege austauschen konnten. Die Anzahl der News-Artikel war mit rund 50-100 Berichten pro Jahr noch überschaubar. Mit dem Aufkommen der sozialen Netzwerke verlagerte sich die Community zwar mehr und mehr zu Facebook und co, dafür wuchs aber die Relevanz in der täglichen Berichterstattung umso mehr.

Sabine Hinrichs, Baltrums rasende Reporterin, wurde im Jahr 2007 Teil des Baltrum-Online Teams und begann ihre Artikel online zu veröffentlichen, welche bis zu diesem Zeitpunkt hauptsächlich in der damals noch mehrmals im Jahr regelmäßig erscheinenden Inselglocke abgedruckt wurden. Die Anzahl der Artikel wuchs rasant auf heute mehr als 500 pro Jahr, so dass es sich für Insulaner und Gäste immer mehr lohnte, regelmäßig reinzuschauen, um sich über die Geschehnisse auf dem Eiland zu informieren. Heute ist Baltrum-Online die werbefreie und unabhängige Nachrichtenquelle Nr. 1 für Baltrum-News und mehr als 5000 Artikel der letzten 20 Jahre lassen sich nach wie vor jederzeit kostenlos im Archiv abrufen.

 

Im Laufe der Jahre entwickelten sich Design und Funktionalität der Seite immer weiter. Hauptsächlich ging es mir immer darum, die Schönheit und Einzigartigkeit der Insel Baltrum möglichst gut online abzubilden. So hatte es mir dann auch das Erstellen von 360°-Aufnahmen bereits früh besonders angetan und Baltrum wurde natürlich die erste Insel mit einer solchen Darstellungsform im Internet. Nach und nach habe ich mit meinem Team sowohl Virtuelle Rundgänge von Unterkünften erstellt, als auch den Virtuellen Inselrundgang, mit dem Benutzer heute interaktiv die Insel erkunden können. Von vielen Gästen hörten wir über die Jahre immer wieder, dass Baltrum die beste Online-Präsenz der Nordseeinseln hat. Darauf sind wir besonders stolz, insbesondere weil wir nie einen offiziellen Auftrag der Gemeinde- und Kurverwaltung hatten, sondern Baltrum-Online komplett aus eigener Kraft mit viel Herzblut und Eigenregie erschaffen haben und noch heute komplett ehrenamtlich betreiben.

 

Baltrum-Direkt.de erblickte im Jahr 2001 das Licht der Welt. Während meines Informatikstudiums trat die damalige Werbegemeinschaft Baltrum an mich heran und fragte, ob ich eine Unterkunftsdatenbank für die Insel erstellen könnte. Immer mehr Gäste suchten Ferienwohnungen und Zimmer im Internet und die Zimmervermittlung konnte mit ihrem Provisionsmodell die Unterkünfte der Insel nur unzureichend online präsentieren. So machte ich mich also an die Arbeit und programmierte die nötige Grundlage für die Plattform. Nach rund 6 Monaten Planungs- und Entwicklungszeit und zahlreichen durchgearbeiteten Nächten ging dann die erste Version von Baltrum-Direkt an den Start.
Ich erinnere mich noch gut, wie ich von Haus zu Haus gelaufen bin, um Vermieter für die neue Plattform zu gewinnen. Die Resonanz war beachtlich, so dass die Datenbank immer weiter wachsen konnte. Mittlerweile konnte ich dank meiner bereits während des Studiums gegründeten, eigenen Medienagentur auch auf ein Entwickler-Team zurückgreifen. Die Programmierung wurde mehrfach erneuert, erweitert und verbessert, wobei wir immer besonderen Wert auf die speziellen Bedürfnisse der Baltrumer Vermieter gelegt haben. Heute ist Baltrum-Direkt die größte Datenbank mit Baltrumer Unterkünften und das Konzept wurde als Insel-Direkt auch auf die anderen deutschen Nordseeinseln ausgeweitet. Nach aktuellem Stand sind rund 95% der Baltrumer Vermieter bei Baltrum-Direkt vertreten, was die Datenbank für den suchenden Baltrumgast besonders wertvoll macht, um schnell und einfach die freie Wunsch-Unterkunft auf Baltrum zu finden. Täglich werden bis zu 6.000 Besucher registriert. In 2019 wurden 965.000 Suchanfragen und 24.000 Buchungsanfragen generiert.

 

Um auch den Geschäften auf Baltrum eine Plattform zu bieten, haben wir im Jahr 2006 das Baltrumer Branchenbuch als Teil von Baltrum-Online entwickelt, in dem alle Betriebe eigenständig Ihre Öffnungszeiten veröffentlichen können. Es wurde ein transparentes auf E-Mail basierendes Freischaltungsprinzip erarbeitet, das es ermöglicht, Öffnungszeiten ohne die Eingabe von lästigen Zugangsdaten zu melden. Auch dieses Angebot wurde von den Baltrumern sehr gut angenommen, so dass das Branchenbuch heute für den Baltrumgast einfach zum Urlaub dazugehört.

 

Im Jahr 2012 wurde von mir und meinem Entwicklerteam dann die heute von vielen Baltrumgästen so geliebte Baltrum App ehrenamtlich in kompletter Eigenregie für iOS und Android entwickelt. Sie bündelt seitdem Inhalte von Baltrum-Online, dem Branchenbuch, Baltrum-Direkt und anderen Baltrum-Quellen und stellt diese auf den mobilen Endgeräten kostenlos, schnell und einfach zur Verfügung.

 

 

Wir freuen uns sehr, dass unsere Portale so gut angenommen werden und über die Jahre zu dem geworden sind, was sie heute sind. Besonders möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Unterstützern, Baltrumern und Gästen bedanken, die dabei geholfen haben, die Plattformen immer weiter zu verbessern.

 

Wir werden auch in Zukunft alles daran setzen, Baltrum möglichst optimal im Internet zu präsentieren. Auf die nächsten 20 Jahre!

 

 


Zur Person


Dennis Jost hat in Köln Medieninformatik auf Master studiert, war Gründer der Medienagentur OnlineStudio und Mitbegründer der Kölner Firma Panovisio, spezialisiert auf Virtuelle 360°-Rundgänge. Seit 2010 ist er aktives Gründungsmitglied der international tätigen US-Softwareschmiede Kulana Media Productions LLC und zusammen mit seinem Team ist er weiterhin täglich im Einsatz für seine Kunden.

 

Da seine Familie seit 1928 auf Baltrum wohnt, liegt ihm die Insel ganz besonders am Herzen, so dass Baltrum-Online und die Baltrumer Kunden nach wie vor eine persönliche Priorität für ihn sind. Mehrmals im Jahr kommt er für längere Zeit zurück auf die Insel, um in Sachen Online-Marketing zu beraten, neue Internetprojekte für Baltrum zu erstellen oder einfach nur um für einen kleinen Plausch beim Sonnenuntergangs-Bierchen zur Verfügung zu stehen.


 

 

 

Baltrum-Online.de im Jahr 2002 Baltrum-Online.de im Jahr 2006 Baltrum-Online.de im Jahr 2010 Baltrum-Online.de im Jahr 2020 Baltrum-Direkt.de im Jahr 2001 Baltrum-Direkt.de im Jahr 2009 Baltrum-Direkt.de im Jahr 2012 Baltrum-Direkt.de im Jahr 2015 Baltrum-Direkt.de im Jahr 2020