Suche:
News

04.05.2021

Testen, testen, testen! II


Noch ein Appell, diesmal von Jupp Flockert:

 

 

Warum lassen sich nicht alle Baltrumer testen?

 

Wenn ich zurückdenke…

Vor einem Jahr hat die Arztpraxis vor den Gefahren einer Einschleppung des Coronavirus auf Baltrum gewarnt. Mit dem Hinweis, dass sich bei Auftreten eines Falles auf Baltrum die ganze Insel in Quarantäne begeben müsste.

Bis vor 14 Tagen waren wir noch die Insel der Glückseligen, weil bei uns noch kein Fall festgestellt wurde und noch keiner in Quarantäne geschickt werden musste. 

Das ist nun anders.

Allerdings haben mittlerweile schon sehr viele eine erste und/oder zweite Impfung erhalten und die Insel verfügt demnächst über zwei Testzentren, welche jedem Bürger ein kostenfreies Testangebot ermöglichen.

 

Nun frage ich: Warum lassen sich nicht alle Baltrumer Bürger regelmäßig testen?

Liegt das möglicherweise an der Angst, dass ein Test positiv sein könnte und an den damit verbundenen Konsequenzen (Quarantäne/ Selbstisolation, Kontaktnachverfolgung)?

Möchte man lieber unwissend bleiben und potentiell alle anstecken, aus Bequemlichkeit und Egoismus heraus?

 

Warum wird das Testangebot nicht angenommen? Jeder, der sich nicht testen lässt, birgt die Gefahr in sich, andere anzustecken und somit eine Epidemie auf Baltrum auszulösen.

Wenn demnächst die ersten Gäste nach Baltrum kommen, müssen sie sich täglich während ihres Aufenthaltes testen lassen, laut Kabinettsbeschluss von heute.

 

Bitte liebe Mitbürger, geht mit gutem Beispiel voran und helft mit, dass unsere Gäste coronafrei ihren Urlaub verbringen, und wir bald endlich wieder unseren Geschäften nachgehen können.

 


Liebe Grüße an alle,

Jupp Flockert


 

 

 


Autor: Jupp Flockert
Foto: Sabine Hinrichs