Suche:
News

09.06.2021

Perspektive


Moin!


Ich bin im Moment ganz aufgeregt, da ich das erste Mal Mama werde. Der Anfang ist schon geschafft. Unser Nestbau hat hervorragend funktioniert. Am liebsten hätte ich mir auch noch ein paar weiche Daunenfedern ausgerupft. Bei meiner Nachbarin, der Eiderente, sieht das Nest mit den Daunen so gemütlich aus...

Aber mein Göttergatte ist schon ein wenig erfahrener und versicherte mir, dass ein paar Muschelschalen und ein wenig Gras reichen.


Manchmal wundere ich mich über die Menschen. Klar, mein Nest sieht toll aus und auf die beiden gelegten Eier bin ich sehr stolz – aber wenn Ihr so dicht herankommt, bekomme ich Panik!

 

Ja, ich gebe zu, einige von meinen Verwandten brüten teilweise sehr nah an den Wegen, aber kommt bitte trotzdem nicht zu nah! Ansonsten fliege ich vor lauter Angst hoch und verteidige unseren Nachwuchs. Mit meinem Mann der Herzen habe ich schon so manchen unerwünschten Gast verscheucht. Neulich haben wir sogar eine Rohrweihe in die Flucht geschlagen. Die war wirklich sehr, sehr groß.

 

Jetzt werde ich weiter die Eier ausbrüten und hoffe, dass Ihr das tolle Wetter auf Baltrum genießen könnt!


 

 

 


Autor: Samira Mittring
Foto: Samira Mittring
Quelle: Nationalpark-Haus Baltrum