Suche:
News

14.09.2021

Einsiedelei


Umzugszeit - die Suche nach einer passenden Unterkunft

 

 

Das ist ein Einsiedlerkrebs! 

 

Im Gegensatz zu anderen Krebsen sind nur die Fuß- und Scherenspitzen gepanzert, der restliche Körper ist nicht von von einem schützenden Panzer umgeben. Ganz im Gegenteil: Sein Hinterleib ist sogar so weichhäutig, dass ein Teil der Atmung durch die Haut abläuft. Um sich vor Fressfeinden zu schützen, suchen Einsiedlerkrebse sich ein Schneckenhaus, in das sie sich vollständig zurückziehen können. Um wachsen zu können, müssen sie jedoch ab und zu umziehen und sich ein neues Häuschen suchen.

 


Dieser Einsiedlerkrebs lebt im Aquarium des Nationalpakr-hauses auf Baltrum und war wohl auf der Suche nach einem neuen Haus. Da es keine passenden neuen Häuser im Aquarium für ihn gab, haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihren privaten Schneckenhaussammlungen nach einem passenden Häuschen gesucht und ihm mehrere zur Auswahl angeboten. Sofort ist er in eines eingezogen. Doch so ganz zufrieden war er nicht: er ist noch zwei weitere Male umgezogen…

 

Das Team des Nationalpark-Hauses wünscht einen schönen Tag!


 

 

 


Autor: Samira Mittring
Fotos: Samira Mittring
Quelle: Nationalpark-Haus Baltrum