Suche:
News

13.10.2021

ZVT: Flötenwanderung


Ein Ständchen für die Vögel im Wattenmeer!

 

Mit Flöten "bewaffnet" ging es am Mittwochvormittag im Zuge der Zugvogeltage mit Nationalpark-Haus-Leiterin Karen Kammer ins Watt. Unterwegs gab es allerhand Spannendes, Witziges und Erstaunliches von den Vögeln, die das Wattenmeer bevölkern, und dem Futter, das das Watt ebenfalls bevölkert (zumindest solange wie es noch nicht zur Nahrungsquelle wird), zu hören, zu sehen, zu riechen und zu schmecken.

Ob das mit Spannung erwartete Konzertchen den Watvögeln gefallen hat, ist nicht überliefert. Den nichtmitflötenden Mitwattwander*innen aber auf jeden Fall!


 

 

 


Autor: Sabine Hinrichs
Fotos: Sabine Hinrichs